Angelina Jolie und Brad Pitt wollen sich Partner-Tattoos stechen lassen

Brangelina: Partner-Tattoo zur Hochzeit?

01.04.2014 > 00:00

© Getty Images

Dieser Treueschwur ist wirklich für die Ewigkeit!

Brad Pitt (50) und Angelina Jolie (38) wollen ihr Ja-Wort nicht einfach mit ganz normalen Eheringen besiegeln. Das Hollywood-Paar lässt sich stattdessen angeblich lieber Partner-Tattoos stechen.

Dass Angelina einen Hang zu ungewöhnliches Liebesbeweisen hat, ist nichts Neues. Während ihrer Beziehung mit Billy Bob Thornton trugen die beiden eine Ampulle mit Blut des jeweils anderen um den Hals. Jetzt hat sie offenbar auch Brad Pitt mit ihrer unkonventionellen Vorliebe angesteckt.

Allerdings hat sich Brangelina laut des Online-Dienstes "RadarOnline" noch nicht auf ein Motiv einigen können.

"Brad wünscht sich zu diesem Anlasss wirklich etwas Besonderes, Verrücktes, und sie wollen ein genau gleiches Design, an der genau gleichen Stelle auf ihren Körpern", sagte ein Insider.

Fest steht nur, dass das Tattoo ein einem Körperteil gestochen werden soll, den die Öffentlichkeit nicht zu Gesicht bekommt.

Für beide wäre es allerdings nicht die erste Tätowierung. Beide tragen bereits mehrere Kunstwerke auf ihrer Haut.

Lieblinge der Redaktion