Ein wiedersehen, dass jeden Breaking Bad Fan freuen sollte

Breaking Bad: Bryan Cranston und Aaron Paul sind zurück

20.08.2014 > 00:00

© youtube / Television Academy

In "Breaking Bad" wurden Bryan Cranston und Aaron Paul zum absoluten Serien-Dreamt-Team. Mit dem Drama um den krebskranken Walther White und Junkie Jesse Pinkman räumten sie alles mMögliche an Preisen ab, bis letztes Jahr dann die Finale Staffel ausgestrahlt wurde.

Klar, dass die fanatischen Fans der Serie anfangen zu hyperventilieren, wenn Cranston und Paul wieder gemeinsam vor der Kamera stehen. Ganz egal, ob bei "Breaking Bad" oder sonst wo.

Und obwohl sie in dem 6-minütigen Clip, der seit einigen Stunden online ist, ganz andere Rollen spielen, stimmt die Chemie zwischen ihnen mal wieder perfekt.

Sie spielen zwei zwielichtige Redneck-Gebrauchtwarenhändler, die mit TV-Star Julia Louis-Dreyfus über den Preis ihrer Emmy-Statue verhandeln. Zwischen Cranstons wiederholten saukomischen Anmach-Versuchen gibt es auch den einen oder anderen Seitenhieb auf "Breaking Bad".

Mit dem Clip wird für die am 25. August stattfindenden Emmy-Awards und dessen Sponsor Audi geworben. Dabei ist die Darstellung von Cranston und Paul in diesem Clip schon preisverdächtig. Innerhalb von derzeit 17 Stunden, die das Video online ist, wurde es bereits 1,7 Millionen Mal gesehen.

Darüber hinaus ist das Duo wieder für seine "Breaking Bad"-Leistungen in der finalen Staffel nominiert.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion