Bret Michaels lobt Miley Cyrus

Bret Michaels lobt Miley Cyrus

22.12.2009 > 00:00

Bret Michaels hat Miley Cyrus nach ihrer kürzlichen Zusammenarbeit mit Lob überschüttet - sie sei eine der wenigen jungen Stars, die "wirklich spielen und singen" können. Der Poison-Frontmann und die Sängerin taten sich zusammen, um eine neue Version von Poisons 1980er Klassiker "Every Rose Has Its Thorn" aufzunehmen, und Cyrus sagte vor kurzem, dass sie sehr stolz auf das Duett ist. Michaels hat es viel Spaß gemacht, mit der 17-jährigen "Hannah Montana"-Darstellerin zu arbeiten - weil sie ein echtes Talent ist. Michaels zu MTV News: "Es war wirklich, wirklich einfach. Ich glaube, ihr erstes Konzert war Poison. Sie sah uns in Nashville in der Arena. So hat sie Rock'n'roll kennen gelernt. Sie ist eine der wenigen Musiker - und ich will dieses Wort verwenden, weil sie wirklich spielen und singen kann - sie ist eine der wenigen Leute, die es schaffen können und dem ihr eigenes Flair geben und es gut klingen lassen kann. (Sie) kriegte den Song perfekt hin. Sie wusste genau, was sie tat. Sie kam rein und nahm die Gitarre in die Hand. Es war einer dieser Abende, die einfach klappten. Es hat Spaß gemacht." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion