Stars im Gewichts-Chaos: Quälerei für die FilmrolleGanze zwei Mal musste Renee Zellweger 15 Kilo zunehmen. Immerhin gab es eine Fortsetzung von "Bridget Jones".

Bridget Jones: Dritter Teil kommt!

29.05.2013 > 00:00

© WENN

Am 10. Oktober ist es soweit! Roman- und Kino-Heldin Bridget Jones wird auferstehen. Ihre Erfinderin, Helen Fielding, hat den Wunsch von Millionen von Fans erhört und einen dritten Teil geschrieben, der den Titel "Mad About The Boy" trägt.

Darin wird die Kultfigur Bridget Jones wieder einmal eine ihrer Liebeskatastrophen erleben, in die sie sich mit ihrer liebenswürdig-tollpatschigen Art selbst manövriert. Bereits im ersten Teil "Schokolade zum Frühstück", der 1996 erschien, fand Bridget Jones ja eigentlich über alle nur erdenklichen Umwege (und den richtig großen Umweg über ihren Chef Daniel Cleaver) zu ihrem Traummann Mark Darcy.

Doch dass nach dem Happy-End vor dem Happy-End ist, musste Bridget Jones im zweiten Teil erfahren. Wir sind gespannt, was der Chaos-Queen im dritten Teil wiederfahren wird. Gerüchte sagen, dass Bridget Jones sich mit Facebook und Twitter herumschlagen wird, genaues ist allerdings nicht bekannt.

In den bisherigen zwei Kinofassungen spielten Renée Zellweger, Colin Firth und Hugh Grant die Hauptrollen. Noch ist nicht sicher, ob es auch im dritten Teil so bleiben wird - doch der bisherige Erfolg des Trios ist ein sicheres Indiz dafür, dass sich die Fans bald auch auf der Leinwand über die neuen Abenteuer von Bridget Jones amüsieren dürfen. Und wer so lange nicht warten möchte, kann ab Oktober schon mal das Buch lesen - dann allerdings noch in der englischen Originalfassung. Wann es die deutsche Übersetzung geben wird, steht noch nicht fest.

Lieblinge der Redaktion