Britney Spears bleibt unter Vormundschaft

Britney Spears bleibt unter Vormundschaft

01.10.2010 > 00:00

Britney Spears' rechtliche und geschäftliche Angelegenheiten werden weiterhin von ihrem Vater betreut - das hat eine Richterin gestern nach einer Vormundschaftsanhörung entschieden. Die "Toxic"-Sängerin und ihr Vater Jamie Spears trafen sich mit der Los Angeles Superior Court-Richterin Reva Goetz für einen Fortschrittsbericht bezüglich der Anordnung, die in Kraft ist, seit Britney 2008 einen Zusammenbruch erlitt und ins Krankenhaus kam. Laut tmz.com hat die Richterin mit den Anwälten der Sängerin bei vorherigen Meetings darüber gesprochen, die Vormundschaft zu beenden, hat aber vereinbart, dass es das Beste ist, wenn Jamie Spears für die unmittelbare Zukunft Britneys Vormund bleibt. Nach den privaten Meetings mit Spears und ihrem Vater sagte die Richterin im Gericht: "Zu diesem Zeitpunkt werden alle Anordnungen in Kraft bleiben." Ein neuer Gerichtstermin, um die Möglichkeit zu untersuchen, dass die Sängerin die Kontrolle über ihre Angelegenheiten zurück bekommt, wurde noch nicht bekannt gegeben. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion