Britney Spears' Ex-Mann hält Verlobung für "fake"

Britney Spears' Ex-Mann hält Verlobung für "fake"

21.12.2011 > 00:00

Britney Spears' Kurzzeit-Ehemann Jason Alexander sorgt sich um die Sängerin, weil sie Jason Trawick heiraten will - er hält die Beziehung nämlich für "falsch". Die "Toxic"-Sängerin heiratete Alexander, ihren Spielgefährten aus Kindertagen, im Jahr 2004 in Las Vegas, ließ die Eheschließung jedoch schon drei Tage später wieder annullieren. Spears ehemaliger Manager Trawick machte der Sängerin nun letzte Woche einen Antrag, doch Jason Alexander fürchtet, dass sie erneut einen Fehler begeht: "Es ist irgendwie traurig. Ich halte das für falsch und ich denke, die Leute haben nur Angst, das auszusprechen. Wenn man sich die Bilder von beiden anschaut - da ist doch keine Verbindung da." Nicht alle ehemaligen Lebensgefährten denken so. Kevin Federline, Vater von Spears' Söhnen Sean Preston und Jayden James, erklärt, er "freue sich" für seine Ex-Frau. Spears und Federline ließen sich 2007 scheiden. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion