Britney Spears: Gerichtstermin verschoben

Britney Spears: Gerichtstermin verschoben

16.03.2010 > 00:00

Eine Gerichtsanhörung zur Überprüfung von Britney Spears' Vormundschaftsfall wurde erneut verschoben - nachdem sie einen vorherigen Termin im Januar wegen eines "Missverständnisses" versäumte. Die Popsängerin sollte gestern in Los Angeles im Gericht erscheinen, für einen Fortschrittsbericht in Zusammenhang mit der Anordnung, mit der ihr Vater Jamie Spears mit der Betreuung ihrer rechtlichen und geschäftlichen Angelegenheiten betraut wurde und die seit 2008 in Kraft ist, nachdem sie einen Zusammenbruch erlitt. Spears sollte sich mit der Richterin Reva Goetz treffen, aber die Anhörung wurde verschoben, um beiden Parteien mehr Zeit zu geben, um sich vorzubereiten, so tmz.com. Die "Toxic"-Sängerin sollte sich schon am 15. Januar mit Richterin Goetz treffen, verpasste die Anhörung aber aufgrund eines "Missverständnisses". Ein neuer Termin für die Anhörung wurde bisher nicht bekannt gegeben. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion