Britney Spears' Karriere bietet genug Stoff für einen Film

Britney Spears: Ihr Leben soll gegen ihren Willen verfilmt werden

25.08.2016 > 23:03

© Getty Images

Über 20 Jahre steht Britney Spears nun schon als Sängerin im Rampenlicht. In dieser Zeit durchlebte die Öffentlichkeit mit ihr Höhen und Tiefen. Von großartigen Erfolgen mit ihren Hits bis hin zum absoluten Tiefpunkt inklusive Kahlrasur war in Britneys Karriere schon alles dabei. Genug Stoff für einen spannenden Film!

 

Genau der soll nun laut der Website ‚thewrap.com’ bald produziert werden und sämtliche Meilensteine von Britneys Karriere dokumentieren. Auch ihr Privatleben soll darin eine Rolle spielen und unter anderem die gescheiterten Beziehungen mit Justin Timberlake und Kevin Federline behandeln.

Verkörpert werden soll die Pop-Ikone dem amerikanischen Kabelsender ‚Lifetime’ zufolge von der australischen Schauspielerin Natasha Bassett. Die 23-jährige sieht Britney mit ihren blonden Haaren und dem niedlichen Lächeln sehr ähnlich und wird zudem als das aufstrebende Schauspieltalent 2016 gehandelt.

Schauspielerin Natasha Bassett soll Britney Spears verkörpern
Sie soll die Rolle des Popsternchens Britney Spears übernehmen

Obwohl die geplante Filmproduktion eine echte Ehre für Britney sein sollte, scheint die noch nicht wirklich überzeugt von den Planungen zu sein. „Sie wird in keinster Weise mit diesem Projekt kooperieren, noch hat sie ihren Segen dazu gegeben", stellte ihr Pressesprecher gegenüber ‚Bunte’ klar. Vermutlich hat sie keine Lust, durch den Film auch an ihre dunkle Drogenvergangenheit und ihren dramatischen Zusammenbruch von 2007 erinnert zu werden...

TAGS:

High Heels Hilfe: Nie wieder schmerzende Füße dank dieser Tipps

Lieblinge der Redaktion