Liebe auf den zweiten Blick: Diese Stars brauchten etwas längerEr war ihr Manager, jetzt ist er ihr Verlobter: Britney Spears (30) und Jason Trawick (40) hatten schon jahrelang zusammengearbeitet, bevor sie merken, dass sie mehr füreinander

Britney Spears: Ihr Verlobter wird ihr Vormund

10.04.2012 > 00:00

© Getty Images

Der Ehemann soll ja immer Geliebter und bester Freund auf einmal sein, bei Britney Spears (30) läuft das ein bisschen anders. Jason Trawick (40) soll nämlich neben dem des Ehemanns auch den Job des Vormunds für seine derzeitige Verlobte Britney Spears übernehmen.

Seit 2008 ist Britneys Vater ihr Vormund. Wichtige Entscheidungen übernimmt er für seine Tochter. Nun soll Jason Trawick diese Aufgabe bekommen als zweiter Vormund.

Nur finanzielle Belange bekommt Britneys zukünftiger Mann nicht anvertraut. Darum hat sich die Familie des Popstars schon immer gerne selbst gekümmert.

"Es ist vermutlich ein Kompromiss zwischen Britney, ihrem Vater und Trawick, um die Ehe richtig anzugehen. Ihr zukünftiger Ehemann muss natürlich ein Mitspracherecht haben, wenn es um ihr Wohlbefinden geht", weiß Anwalt Jeffrey S. Cohen.

Ein Ende der Vormundschaft für Britney Spears ist nicht in Sicht. "Britney meinte, dass sie wieder dazu bereit ist, die Kontrolle in ihrem Leben zu übernehmen. Sie hat das zu mehreren Gelegenheiten verlauten lassen, aber ihr Arzt glaubt, dass sie noch nicht bereit dafür ist, dass die Vormundschaft aufgehoben wird. Sie hat sich vor allem in den letzten 18 Monaten zum Positiven entwickelt, aber ihr Team will sich mehr Zeit lassen."

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion