Liebe auf den zweiten Blick: Diese Stars brauchten etwas längerEr war ihr Manager, jetzt ist er ihr Verlobter: Britney Spears (30) und Jason Trawick (40) hatten schon jahrelang zusammengearbeitet, bevor sie merken, dass sie mehr füreinander

Britney Spears & Jason Trawick: Nur noch wegen des Geldes ein Paar?

21.12.2012 > 00:00

© Getty Images

Während die meisten Menschen Weihnachten einen Gang zurückschalten, steht für Britney Spears (31) und Jason Trawick (40) harte Beziehungsarbeit auf dem Programm.

Die geplante Winterhochzeit hatten die beiden ja schon abgesagt. Jetzt muss endlich eine Entscheidung her, wie es mit ihnen weitergehen soll. Heirat oder Trennung - das ist dabei die große Frage.

"Es werden 'Alles oder Nichts'-Ferien für Britney und Jason", verriet ein Insider dem Online-Dienst "RadarOnline". "Mit ihrer Beziehung geht es seit einigen Monaten immer weiter bergab, und sie wissen, sie müssen ein für allemal eine Entscheidung treffen, weil es so nicht mehr weitergehen kann."

Es ist eine schwierige Situation für das krisengeplagte Paar: Jason Trawick verwaltet als offizieller Vormund das Vermögen der Sängerin und ist verpflichtet, Britney jedes Mal ans Set der Casting-Show "X-Factor" zu begleiten, in der Britney Spears in der Jury sitzt.

"Wenn sie sich dazu entschließen, die Verlobung endgültig zu lösen, wird das kompliziert - rechtlich und finanziell", erklärt der Insider. "Es ist also nicht nur ihre Beziehung, über die sie nachdenken müssen. Wenn all diese Überlegungen nicht wären, hätten sie sich schon längst getrennt."

Das Paar soll schon seit geraumer Zeit in getrennten Schlafzimmer übernachten. "Jason fühlt sich, als sei er Britneys Babysitter und es ist im Moment nicht viel mehr als eine Geschäftsbeziehung. Jason liebt Britney und die Jungs, aber er kann sich nicht vorstellen, den Rest seines Lebens mit ihr zu verbringen."

Bis zum neuen Jahr wollen Britney Spears und Jason Trawick nun eine Entscheidung über ihre Zukunft gefällt haben...

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion