Britney Spears: Kalte Füße vor der Hochzeit?

Britney Spears: Kalte Füße vor der Hochzeit?

23.08.2012 > 00:00

Britney Spears soll nicht vor haben, ihre Hochzeit abzusagen - an den Gerüchten sei nichts dran, behauptet ein Freund. Die Sängerin, die seit einigen Monaten mit Jason Trawick verlobt ist, soll Gerüchten zufolge angeblich kalte Füße bekommen haben und darüber nachdenken, die Hochzeit abzusagen. Wie die Seite "E!Online" berichtet, sei an den Behauptungen jedoch nichts dran, zitiert die Publikation einen Insider aus dem Umfeld der "Toxic"-Interpretin. "Zwischen den beiden ist alles wunderbar", beteuert dieser. "Die Hochzeit wurde nicht abgesagt. Sie sind so glücklich wie eh und je, aber sie möchten, dass die ganze 'X Factor'-Sache erst mal aus dem Weg geräumt ist, bevor sie auch nur darüber nachdenken, die Hochzeit zu planen." Spears steht derzeit noch für die Castingsendung vor der Kamera, da sie als Jurymitglied der Show verpflichtet wurde. Die Show sei jedoch nicht der einzige Grund, aus dem die Pop-Prinzessin und ihr Verlobter noch mit der Hochzeit warten wollen. "Als sie sich verlobt haben, hatten sie es nicht eilig, zum Altar zu schreiten. Sie wollen die Dinge langsam angehen lassen und sich die Zeit nehmen, die perfekte Hochzeit zu planen, damit der Tag für sie und Britneys Kinder etwas ganz besonderes wird." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion