Britney Spears: Panikattacke vor "X Factor"-Auftritt

Britney Spears: Panikattacke vor "X Factor"-Auftritt

06.09.2012 > 00:00

Britney Spears litt Höllenqualen - vor ihrem ersten Jury-Einsatz bei "X Factor" hatte sie mit heftigen Panikattacken zu kämpfen. Die Sängerin ist derzeit als Jurorin in der amerikanischen Ausgabe der Castingsendung "The X Factor" zu sehen und hat sich inzwischen gut in ihre Rolle eingefunden. Wie Spears nun im Gespräch mit der Zeitschrift "Elle" berichtet, sei das jedoch nicht von Anfang an so gewesen. "Ich war extrem nervös", erzählt sie von ihrem ersten Tag am Set und gesteht: "Ich hatte eine Panikattacke nach der anderen." Ihr Mit-Juror Simon Cowell habe ihr jedoch dabei geholfen, ihre Angst zu überwinden, fährt Spears fort und Cowell, der der Pop-Prinzessin während des Interviews Beistand leistete, fügt hinzu: "Am ersten Tag war sie zu einhundert Prozent davon überzeugt, dass sie nicht in der Lage sein würde, es zu schaffen. Das ist wie das römische Colosseum - 5000 Leute buhen dich aus, wenn du 'Nein' sagst. Aber ich sehe Woche für Woche, wie diese Frau erblüht. Ich denke", da ist sich der Show-Titan sicher, "dass sie für die Sendung sehr gut ist und umgekehrt auch die Show gut für sie ist." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion