Britney Spears hat ihre Kinder gerettet

Britney Spears rettet ihre Kinder aus Flammenhölle

06.05.2013 > 00:00

© Wenn

Viele würden behaupten, dass Britney Spears (31) kaum für sich selbst sorgen kann. Nun hat sie das Gegenteil bewiesen.

Die schlimmen Waldbrände in Kalifornien bedrohen täglich tausende Häuser im Sonnenstaat. Und das Feuer macht bekanntlich keine Ausnahme bei Promis.

In Calabasas wohnt Britney Spears in einer schicken Villa. Die Menschen in ihrer Nachbarschaft waren schon am Freitag vor dem Rauch und den immer näher kommenden Flammen geflüchtet.

Das Feuer kam am Wochenende besonders nah an das Haus der Pop-Sängerin heran. In Windeseile fuhr sie zu ihrem Anwesen, die Straße war bereits gesperrt, der Rauch versperrte die Sicht. Doch Britney wollte nur zu ihren Jungs, Sean Preston (7) und Jayden James (6), die sich noch in der Villa aufhielten.

Zum Glück hatten die Flammen das Haus noch nicht erreicht und ihre Söhne sind wohlauf.

Auch andere Hollywood-Stars könnte in den nächsten Tagen eine Flucht aus ihrem eigenen Haus bevorstehen. Mehr als 4.000 Anwesen in den Villenvierteln sind bedroht.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion