Brooke Mueller beendet Entzug

Brooke Mueller beendet Entzug

14.12.2012 > 00:00

Brooke Mueller hat ihren 19. Entzugsversuch bereits wieder so gut wie beendet - sie wird am Wochenende aus der Klinik entlassen. Die Ex von Charlie Sheen, die mit dem Skandal-Schauspieler zwei gemeinsame Kinder großzieht, wird aller Voraussicht nach bereits am Wochenende schon wieder aus der Entzugsklinik entlassen, in die sie vor wenigen Tagen eingecheckt hatte. Mueller, die ihren 19. Entzugsversuch am Montagabend gestartet hatte, befindet sich derzeit unter der Aufsicht der Ärzte, um sich wegen ihrer Tablettenabhängigkeit behandeln zu lassen - ihre beiden Söhne Max und Bob befinden sich während der Dauer ihres Aufenthalts in der Obhut von Sheens Ex-Frau Denise Richards, mit der Mueller ein freundschaftliches Verhältnis pflegt. Dass Mueller am Wochenende nun bereits wieder nach Hause kann, bedeutet auch, dass sie Weihnachten mit ihren Kindern verbringen wird - vergangene Woche war noch spekuliert worden, dass die Schauspielerin das Fest nicht im Kreis ihrer Lieben feiern kann. Ihre Assistentin erklärte nun jedoch im Gespräch mit "E!Online": "Sie wird am Sonntag entlassen und es geht ihr sehr gut." Brooke Mueller kämpft schon seit einigen Jahren gegen ihr Suchtproblem an und versuchte in der Vergangenheit immer wieder, ihre Abhängigkeit in den Griff zu bekommen. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion