Bruce Willis spendet Skigebiet

Bruce Willis spendet Skigebiet

11.10.2012 > 00:00

Bruce Willis trennt sich von seinem Skigebiet in Idaho - er spendet es einer Non-Profit-Organisation. Der "Stirb langsam"-Star, der Ende der 90er Jahre ein Skigebiet in den Bergen Idahos erwarb, überschreibt den Ferienort jetzt an die gemeinnützige Organisation Soldier Mountain Ski Area, die extra dafür gegründet wurde, künftig die Verantwortung für den Wintersportort zu übernehmen. In einem Statement erklärt Willis: "Ich könnte mich nicht mehr darüber freuen, als dass dieser Verband ab jetzt das Management des Soldier Mountain Ski-Gebiets übernimmt", und fügt hinzu: "Die Gemeinschaft fand sich zusammen und gründete die SMSA-Organisation und übernimmt nun die Aufgabe, für den weiteren Erfolg des Skigebiets zu sorgen. Das sind nun die gleichen Leute, die hier auch zum Skifahren herkommen und die deshalb ein eigenes Interesse an der Zukunft des Ortes haben. Ich wünsche ihnen alles Gute damit." Willis kaufte das Gebiet, als er noch mit Demi Moore verheiratet war, und verbrachte in den letzten zwanzig Jahren regelmäßig die Ferien mit seiner Familie in dem Wintersportort. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion