Bruce Willis verpasst fast eigene Premiere

Bruce Willis verpasst fast eigene Premiere

23.01.2012 > 00:00

Bruce Willis hätte wegen der schlechten Wetterverhältnisse fast die Premiere zu seinem neuen Film "Lay the Favorite" beim Sundance Film Festivals verpasst, schaffte es jedoch gerade noch rechtzeitig zur Vorführung. Der "Stirb langsam"-Star ist in dem Film, der am Wochenende bei dem Festival in Utah Premiere feierte, neben Catherine Zeta-Jones, Joshua Jackson und Vince Vaughn zu sehen. Vor der Premiere des Filmes fand noch ein Dinner mit Gesprächsrunde zu dem Film "Lay the Favorite" statt. Doch Willis landete laut Berichten der amerikanischen Zeitung "New York Post" wegen der schlechten Wetterverhältnisse mit starker Verspätung und konnte das Essen daher nicht wahrnehmen. Er schaffte es jedoch gerade noch rechtzeitig zur eigentlichen Premiere auf den roten Teppich. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion