Bruce Willis versteigert Motorräder

Bruce Willis versteigert Motorräder

06.12.2012 > 00:00

Bruce Willis versteigert einige seiner Motorräder für einen guten Zweck - der Erlös geht an Veteranen. Der Star aus "Stirb Langsam" will fünf Motorräder aus seiner Sammlung für einen guten Zweck versteigern. Wie man der Auktionsseite "Charitybuzz.com" entnehmen kann, befindet sich darunter auch eine Harley Davidson aus dem Jahre 1972 und eine Ducati von 2005, mit einem Kilometerstand von gerade mal 459 Kilometern. Die Spendenerlöse werden an die "Boot"-Kampagne gehen, die Veteranen und verwundete Militärtruppen unterstützt. Zu der Aktion verrät Willis: "Ich wollte meine Bikes für etwas nutzen, das den Soldaten zugute kommt und ich bin dankbar, die 'Boot'-Kampagne gefunden zu haben, die diese Maschinen nutzt, um den wahren Helden dieses Landes etwas zurückzugeben." Obwohl er die Maschinen vermissen wird, spendet Willis, der auf einer Militärbasis in Deutschland geboren wurde, gerne: "Diese Bikes haben mir sehr Spaß gemacht und ich hoffe, dass sie noch viel für die Veteranen tun können", freut er sich. Der 57-Jährige wird alle zwei Monate ein Bike zur Auktion freigeben. Derzeit ist der Schauspieler neben Joseph Gordon-Levitt in dem Actionstreifen "Looper" zu sehen. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion