Narumol hat ein Buch geschrieben.

BsF-Narumol packt in Buch über Josef aus

14.03.2014 > 00:00

© RTL

"Bauer sucht Frau"-Narumol ist unter die Buchautoren gegangen. Auf der Leipziger Buchmesse hat sie ihr Buch "Von der TV-Romanze ins echte Leben" präsentiert.

Eine ungewöhnliche Idee, schließlich wurde Narumol unter anderem wegen ihrem schlechten Deutsch populär. Sprüche wie "Ich bin fick und fertig" machten sie zu einer Kult-Kandidatin.

Sie verliebte sich in Bauer Josef, inzwischen sind die beiden seit fünf Jahren ein Paar und haben ein gemeinsames Kind. In ihrem Buch geht es um die Liebes-Geschichte von ihr und Josef.

Aber um das verständlich zu erzählen, hat sich Narumol eine Schriftstellerin gesucht, also nicht selbst geschrieben. Sie hat ihre Version der Geschichte erzählt, danach wurde sie von Meike Trautmann zu Papier gebracht.

Josef findet den neuen Berufsweg seiner Frau gar nicht gut, wie Narumol RTL verriet: "Weil ich viele Dinge über ihn geschrieben habe, die nicht so schön sind."

Denn anfangs fand Narumol Josef gar nicht so toll: "Josef ist einer von den sieben Zwergen hinter den sieben Bergen, wir passen gar nicht zusammen!" Zur Vorstellung des Erstlingswerkes von Narumol in Leipzig musste die Bäuerin darum wohl auch alleine gehen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion