Bullock spendet 1 Million Dollar für Erdbeben-Opfer in Haiti

Bullock spendet 1 Million Dollar für Erdbeben-Opfer in Haiti

17.01.2010 > 00:00

Sandra Bullock hat eine Million Dollar gespendet, um den Opfern des Erdbebens in Haiti zu helfen. Die Schauspielerin hat das Geld an die Notoperationen von Ärzte ohne Grenzen in Port-au-Prince übergeben, nachdem sie die Berichterstattung über die Verwüstung gesehen hat, die das schwere Erdbeben am Dienstag vergangener Woche anrichtete. Bullock in einem Statement: "Ich wollte sicherstellen, dass meine Spende sofort verwendet wird, um die Bedürfnisse der haitianischen Menschen zu erfüllen, die von dieser Katastrophe betroffen sind." Brad Pitt und Angelina Jolie haben persönlich ebenfalls eine Million Dollar gespendet, Pitts und George Clooneys Charity Not On Our Watch spendete noch mal dieselbe Summe. © WENN

Lieblinge der Redaktion