Max Herre ist beim Bundesvision Song Contest 2013 dabei

Bundesvision Song Contest 2013: Max Herre oder Mc Fitti - wer gewinnt?

26.09.2013 > 00:00

© ProSieben

Bart gegen Locken, trashiger Rap gegen lyrischen Sprechgesang, Berlin-Friedrichshain gegen Schwabenländle!

Max Herre und Mc Fitti gelten als die großen Favoriten beim "Bundesvision Song Contest 2013". Es wird erwartet, dass die beiden den Sieg unter sich ausmachen werden. Den anderen Teilnehmern wird kaum eine Chance ausgerechnet.

Rapper Mc Fitti (Markenzeichen: der Rauschebart) hat mit "30 Grad" den Sommerhit schlechthin gelandet. Bei Youtube hat das dazugehörige Video mehr als drei Millionen Klicks geholt. Keine Frage: Der schräge Basecap-Träger ist derzeit ziemlich angesagt und hat jede Menge Fans, die für ihn anrufen können. Beim "BuViSoCo" wird er mit dem Titel "Fitti mit'm Bart" an den Start gehen.

Allerdings kann sich auch Max Herre nicht gerade über mangelnden Fan-Zuspruch beklagen. Der Singer-Songwriter ist schließlich schon seit 1996 ein Star, als er mit "A-N-N-A" über Nacht berühmt wurde. Für seine Heimat Baden-Württemberg wird er mit dem Lied "Fremde" antreten, das er zusammen mit Sophie Hunger performt.

Bald wird Max Herre als Juror bei "The Voice of Germany" selbst nach neuen Talenten suchen - jetzt kann er noch mal beweisen, was er drauf hat. Auf jeden Fall gilt er als Top-Favorit.

Allerdings sind aber auch andere Teilnehmer schon lange im Showgeschäft und ziemlich erfolgreich, wie Johannes Oerding oder Bosse.

Heute Abend um 20.15 Uhr läuft der "Bundesvision Song Contest 2013" auf ProSieben. Dann werden die Zuschauer entschieden, wer den neunten "BuViSoCo" gewinnt.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion