Zwischen diesen beiden Bildern liegen nur 2 Jahre

Burt Reynolds: Dieses Bilder brechen uns das Herz!

12.05.2015 > 00:00

© getty

Er stammt noch aus einer Hollywood-Era, in der die heißen Typen bärtige, männliche Machos waren und nicht zarte glatt-gepeelte Bubis.

Mit "Ein ausgekochtes Schlitzohr" wurde Burt Reynolds 1979 zum Weltstar und spielte erfolgreich in großen Filmen mit bis 2011.

Der raubeinige Star, der so cool wie kaum ein anderer über Jahrzehnte seinen Schnurrbart trug, war auch in seinen frühen 70ern noch top in Form. Doch plötzlich taucht er nun zerbrechlich, alt, eingefallen und mager wieder auf.

Die letzten drei Jahre haben ihm deutlich zugesetzt. Bei der "Wizard World" Comic-Convention stützte er sich auf einen Gehstock. Er kämpfte die letzten Jahre gegen diverse gesundheitliche Beschwerden, seine Tablettensucht und auch immer wiederkehrende Geldsorgen. Seine Villa wurde Zwangsversteigert. 700 Requisiten und Erinnerungsstücke aus seinen Filmen kamen 2014 ebenfalls unter dem Hammer.

Heute sieht man ihm diese Strapazen im hohen Alter deutlich an. Von dem kräftigen Actionstar der 70er und 80er ist heute nahezu nur noch die Hälfte übrig. Vor der Kamera dürften wir wohl in nächster Zeit eher nicht mehr mit ihm rechnen. Allerdings bringt er im November seine zweite Autobiografie heraus und rührt dafür noch einmal die Werbetrommel. Vielleicht, um wenigstens die finanzielle Last ein wenig von seinen fast 80-jährigen schmalen Schultern zu nehmen.

Lieblinge der Redaktion