In Bushidos Haus hat's gebrannt

Bushido: Haus abgefackelt!

11.12.2013 > 00:00

© GettyImages

The Roof is on Fire!

Ein Brand hat den Dachstuhl von Bushidos Villa schwer beschädigt. Aus bisher unbekannter Ursache breitete sich in der Nacht zum Mittwoch ein Feuer in dem Anwesen in Kleinmachnow bei Potsdam aus, wie "bild.de" berichtet.

Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Das denkmalgeschützte Gebäude ist derzeit wegen Renovierungsarbeiten unbewohnt.

Bushido (35), der derzeit noch mit seiner Frau Anna-Maria (35) und den gemeinsamen Zwillingen in Berlin lebt, will schon seit Längerem auf das 16.000 Quadratmeter große Grundstück umziehen.

Probleme mit der Baubehörde wurden kürzlich erst beigelegt - eigentlich hätte die junge Familie also bald umziehen können. Daraus wird jetzt aber wohl erstmal nichts werden.

Wie groß der Schaden ist, ist nicht bekannt.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion