Bushido soll seinen Bambi wieder abgeben

Bushido: Muss er den Bambi zurückgeben?

18.04.2013 > 00:00

© Getty Images

Bushido hat gerade nichts zu lachen. Ein Nachrichtenmagazin titelt heute mit: "Bushido und die Mafia"Mafia" und stellt den Rapper in einem ganz anderen Licht dar.

Seine Mitgliedschaft mit dem Abou-Chaker-Clan und die dort eingereichte Generalvollmacht für sein gesamtes Vermögen und seinen Besitz kratzen derzeit an seinem Image. Viele sind schockiert, einige haben so etwas schon erwartet.

Nun meldet sich auch die Politik zu Wort. Ganz vorn mit dabei: FDP-Politiker Serkan Tören. Der fordert nun beim "Burda Verlag", der den Bambi verleiht, dass der angebliche Mafioso die Auszeichnung wieder abgeben muss.

"Wer einen engen Kontakt zu Größen der Berliner Unterwelt pflegt, ist kein Beispiel für Integration, sondern das genaue Gegenteil davon", so der Politiker in seinem Schreiben.

Wie der Verlag mit diesem zwiespaltigen Thema umgeht, ist noch nicht bekannt.

Bushido hat sich schon via Twitter dazu geäußert: "Serkan Tören von der FDP... Wer zum Geier soll das sein?"

TAGS:
Lieblinge der Redaktion