Bushido hat ein neues Hass-Video

Bushido: So brutal ist sein neues Hass-Video

14.02.2014 > 00:00

© Youtube

Da hat Bushido (35) ja mal wieder alles gegeben...

Nachdem er in seinem letzten Song "Leben und Tod des Kenneth Glöckler" mit Kay One (29) abgerechnet hat, legt der Rapper nun nach. In seinem neuesten Werk "Alle meine Freunde" geht es brutal wie nie zur Sache.

Das Musikvideo ist eine einzige Gewaltorgie. Drei Minuten und 20 Sekunden dauert der Clip, und in dieser Zeit gibt es sage und schreibe sieben Tote!

Dabei zeigt sich Bushido äußerst kreativ: Kopfschuss, durchschnittene Kehle, Gift - kein Mord ist wie der andere...

Und Bushido wäre nicht Bushido, wenn nicht auch der Text absolut NICHT jugendfrei wäre. Gewaltverherrlichend, schwulenfeindlich, frauenverachtet - der Rapper zieht mal wieder alle Register.

Trotzdem - oder gerade deswegen - scheint der Song bereits jetzt ein voller Erfolg zu sein. Mehr als 652.000 Klicks hatte das Video bereits auf Youtube. Bushido weiß eben, wie man für Aufmerksamkeit sorgt...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion