Caitlyn Jenner hat Streit mit ihrem Sohn Brody

Caitlyn Jenner kassiert 5 Millionen Dollar für "I am Cait"

12.06.2015 > 00:00

© Vanity Fair

Lange Zeit war zwar irgendwie klar, das Bruce Jenner früher oder später das Leben einer Frau führen würde und trotzdem schlug ihr Outing als Caitlyn Jenner auf dem Cover der Vanity Fair ein wie eine Bombe.

Schon früh wurde prophezeit, dass die 65-jährige, diesen Wandel zusätzlich zu barem Geld machen könnte. "Wenn Bruce Jenner in 65 Jahren 100 Millionen US-Dollar verdienen konnte, und die Sterne jetzt günstig stehen, dann könnte sie ihren Wert auf mehr als eine halbe Milliarde Dollar in den nächsten fünf bis zehn Jahren steigern", sagte PR-Profi Rob Shuter in der "New York Daily News".

Und den ersten gewaltigen Zahltag habe es schon gegeben. E!, der Sender, der auch "Keeping up with the Kardashians" macht, musste für die Dokuserie "I Am Cait", die Caitlyn in ihrem Leben als neue Frau begleitet, tief in die Tasche greifen.

5 Millionen Dollar ließ Jenner sich die Show kosten. Damit hat Jenner allein durch ihre Geschlechtsangleichung schon 1 Million Dollar Gewinn gemacht. Angeblich kostete es sie rund 4 Millionen Dollar um überhaupt zur Frau zu werden.

Die Kunst der Selbstvermarktung hat sie wohl von ihren Töchtern und Stieftöchtern gelernt. Und das ist wohl erst der Anfang.

Lieblinge der Redaktion