Caitlyn Jenner hat Streit mit ihrem Sohn Brody

Caitlyn Jenner: Unterstützung von Barack Obama

02.06.2015 > 00:00

© Vanity Fair

Caitlyn Jenner hat mit ihrem Outing und dem Fotoshooting für die Vanity Fair viel Mut bewiesen. Dafür bekommt sie Unterstützung von zahlreichen Promis und sogar vom mächtigsten Mann der Welt.

Der US-Präsident Barack Obama hat ihr ebenfalls gratuliert. Auf Twitter hatte der Stiefvater von Kim Kardashian einen Account angelegt und erklärt: "Ich bin so glücklich, dass ich nach einem langen Kampf mein echtes Selbst leben darf. Willkommen auf der Welt Caitlyn. Ich kann es kaum erwarten, sie/mich kennenzulernen", so Caitlyn, die vorher Bruce Jenner hieß.

Wie unzählige andere Promis war auch Barack Obama davon beeindruckt. Er teilte den Post und schrieb dazu: "Es braucht Mut, deine Geschichte zu erzählen!" Auch seine Beraterin Valerie Jarret äußerte sich dazu: "Die tapfere Entscheidung, als dien echtes Ich zu leben, ist ein kraftvolles Beispiel für so viele!"

Mit dem Outing war Caitlyn Jenner nicht nur Top-Thema in den sozialen Netzwerken, sondern schaffte auch einen neuen Rekord. Innerhalb von vier Stunden hatte sie über eine Million Follower.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion