Cameron Diaz wurde für ihre Schauspielleistung nominiert - allerdings ist das kein Grund zur Freude

Cameron Diaz: Bekommt sie gleich mehrere Preise für ihre schlechte Schauspielleistung?

14.01.2015 > 00:00

© Getty Images

Endlich scheint es bei Cameron Diaz in der Liebe gut zu laufen. Gerade erst hat sie ihren Freund Benji Madden geheiratet. Doch beruflich muss sie jetzt eine fiese Klatsche einfahren. Bei den Golden Globes ging sie leer aus, auch wenn ihr neuer Film "Annie" zweimal nominiert wurde.

Doch nun wurde die schöne Schauspielerin auch noch für die "Goldene Himbeere" nominiert. Der unehrenhafte Preis wird kurz vor den Oscars verliehen. Cameron Diaz hat sogar gleich für mehrere Filme die unliebsame Kritik bekommen und könnte den "Preis" gleich mehrmals erhalten. Für ihre schauspielerische Leistung in "Sex Tape" und "Die Schadenfreundinnnen" ist sie als schlechteste Hauptdarstellerin, für ihre Rolle in "Annie" als schlechteste Nebendarstellerin nominiert. Aber auch andere Stars wie Adam Sandler, Drew Barrymore und Nicholas Cage wurden für die "Himbeere" nominiert.

Und auch an dem Film "Transformers 4" wird kein gutes Haar gelassen. Der Film könnte Preise in den Kategorien schlechtester Nebendarsteller, die schlechteste Nebendarstellerin, der furchtbarste Regisseur, die schlimmste Fortsetzung, das schlechtestes Drehbuch und das unerträglichste Leinwand-Duo bekommen.

Wen es dann schließlich treffen wird erfahren wir am 21. Februar. In der Nacht vor den Oscars wird die Trophäe zum bereits 35. Mal verliehen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion