Cameron Diaz macht's mit Männern und mit Frauen

Cameron Diaz: "Jede Frau will als Sex-Objekt gesehen werden."

21.11.2012 > 00:00

© GettyImages

Cameron Diaz (40) sorgt in letzter Zeit mit ungewöhnlichen Äußerungen für Aufsehen.

Nun sagt sie, dass sie kein Problem damit habe, als Sex-Objekt gesehen zu werden. Und mehr noch: Eigentlich würde das jede Frau wollen.

"Ich denke, jede Frau will zum Objekt gemacht werden. Da ist dieser kleine Teil in dir, der darauf hofft, als Objekt gesehen zu werden. Und ich denke, das ist gesund", so die 40-Jährige zur englischen Zeitung "Sunday Times".

Aus diesem Grund habe Cameron Diaz auch nichts dagegen, sich für ein Photo-Shooting nur in Unterwäsche zu zeigen.

"Das gibt Kraft. Ich bin kein junges Ding, dem der Fotograf sagt 'Willst du deine Klamotten ausziehen?', ich bin eher so (tut als würde sie sich ausziehen), 'Und wie sieht das aus?'", so Cameron Diaz.

Das Selbstbewusstsein des "Bad Teacher"-Stars sei nicht nur das Ergebnis ihres Äußeren. "Ich bin eine Frau, ich weiß, wie ich am besten mit mir umgehe. Ich weiß, womit ich mich wohl fühle und ich kenne meine Sexualität", bekräftigt Cameron Diaz.

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion