Carly Rae Jepsen: Nacktbilder-Dieb wurde festgenommen

Carly Rae Jepsen: Nacktbilder-Dieb wurde festgenommen

13.12.2012 > 00:00

Carly Rae Jepsen hat Grund zur Freude - der Mann, der ihr Nacktbilder klaute, ist nun verhaftet worden. Die Sängerin kann nun aufatmen, denn der Hacker, der sich angeblich in den Laptop der "Call me maybe"-Interpretin eingeklinkt und einige Nacktfotos entwendet haben soll, ist nun festgenommen worden. Wie amerikanische Medien berichten, handelt es sich bei dem Täter um den 25-jährigen Christopher David Long, der sich im kanadischen Vancouver der Polizei stellte. Er wurde nun wegen der unerlaubten Benutzung eines Computers, Missbrauch von Daten, Identitäts-Betrug und Besitz gestohlenen Gutes angeklagt. Am 4. Januar muss der Hacker sich nun erstmals wegen seines Vergehens vor Gericht einfinden. Die pikanten Bilder waren im März an die Öffentlichkeit geraten, als Jepsen den anonymen Hinweis bekam, dass einige Bilder an die Medien weitergegeben worden seien. Damals schaltete die Sängerin die Polizei ein, die den 25-Jährigen nun dingfest machte. Dabei sah es im März noch so aus, als gäbe es von der Sängerin weitaus mehr zu sehen, als nur schlüpfrige Fotos, denn wenige Tage zuvor hatte es bereits geheißen, von Jepsen sei auch ein Porno im Umlauf. Damals empörte sie sich via Twitter: "Ein verrückter Morgen. Habe gerade rausgefunden, dass jemand ein Sextape veröffentlicht hat, in dem ich angeblich mitspielen soll. Das ist lächerlich. Das bin eindeutig nicht ich!" © WENN

Lieblinge der Redaktion