Carmen Electra bereut Brust-Implantate

Carmen Electra bereut Brust-Implantate

24.03.2010 > 00:00

Carmen Electra bereut ihre Entscheidung, sich einer Brustvergrößerungsoperation zu unterziehen - sie habe lange gebraucht, um sich an ihren größeren Busen zu "gewöhnen". Die Schauspielerin legte sich vor einem Jahrzehnt unters Messer, um sich die Brust vergrößern zu lassen, aber jetzt findet sie, dass die Operation nicht wirklich notwendig war. Electra: "Ich hatte vor mehr als zehn Jahren eine Brust-OP, die mich von einer 70B auf DD brachte, was ein bisschen Zeit brauchte, um mich daran zu gewöhnen. Ich wollte nicht auf so groß gehen. Es ist schön, dass ich keinen Push-Up-BH mehr tragen muss, aber ich hätte mich in Ruhe lassen können." © WENN

Lieblinge der Redaktion