Carmen Geiss, die Kupplerin

Carmen Geiss disst die "Let's Dance"-Finalisten

26.05.2014 > 00:00

© Wenn

Nach außen hin schien Carmen Geiss (49) das "Let's Dance"-Aus mit Fassung zu tragen. In Wirklichkeit ärgert sie ihr dritter Platz jedoch offenbar mehr als sie zugeben wollte...

Nach der Show ließ sie ihren Frust heraus. "Wenn ich 15 Jahre jünger wäre, hätte ich das hier gerockt", erklärte sie gegenüber "Bild am Sonntag". "Aber wenn man nie auf dem Eis stand oder noch nie auf einer Showbühne war, dann ist es für einen Otto Normalverbraucher wie mich unheimlich schwer."

Autsch! Das ging eindeutig gegen die beiden Finalisten Tanja Szewczenko (36) und Alexander Klaws (30). Die Eislaufprinzessin und der Musical-Darsteller mussten sich schon öfter Vorwürfe anhören, wegen ihrer beruflichen Vorerfahrung im Vorteil zu sein.

Carmen Geiss' Selbstbewusstsein ist jedoch ungebrochem. "Von mir werdet ihr in Zukunft mehr hören als von Platz eins oder zwei. Das ist bei diesen Shows ja meistens so", versichert sie.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion