Darum hat sie ein Model eingestellt!

Carmen Geiss: So erklärt sie die sexy Nanny

20.10.2014 > 00:00

Vor ziemlich genau einem Jahr machte eine Angestellte der Geissens Schlagzeilen. Die Nanny der Millionärsfamilie kam in die Medien, weil sie extrem sexy ist. Nun hat Carmen Geiss erklärt, was sie dazu bewogen hatte, das Model einzustellen: Die Tatsache, dass sie so aussieht, wie sie aussieht!

Mandy Lange ist Glamour-Model und präsentiert sich gerne in heißen Posen. Sie hat große Brüste, blonde, lange Haare und ein hübsches Gesicht. Darum ist sich Carmen Geiss sicher: Robert Geiss wird sie niemals mit der 26-jährigen Nanny betrügen.

Denn sie achtet genau darauf, wer auf die Kinder Shania und Davina aufpasst: "Bei der Wahl der Kindermädchen bin ich vorsichtig", erklärte sie gegenüber der Nachrichtenagentur spot on news, als sie auf das Thema Eifersucht angesprochen wurde.

Carmen Geiss weiß genau, welche Art von Frau ihr gefährlich werden könnte: "Da Männer beim Fremdgehen immer genau das Gegenteil von dem suchen, was sie zu Hause haben, habe ich extra einen ausgewählt, die genauso aussieht wie ich, nur in jung!"

Der Plan scheint aufzugehen, wie Robert Geiss mit einem Augenzwinkern anfügte: "Dabei wäre mir eine flotte Schwarzhaarige viel lieber gewesen!"

Er ist trotz allen Macho-Sprüchen und über 30 Jahren immer noch sehr glücklich mit seiner Ehefrau: "Ich hatte ursprünglich nicht erwartet, dass das so lange hält. Aber nachdem sich Carmen 33 Jahre lang so gut gehalten hat, gebe ich sie auch nicht mehr her. Ich bin vom Glück gesegnet, dass sie noch so gut in Schuss ist und sich nicht gehen lässt, wie so viele andere reiche Frauen." Aus dem Mund von Robert ist das wohl ein liebevoll gemeintes Kompliment.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion