Carmen Geiss sonnt sich mit ihrer Tochter

Carmen Geiss: Zeigt sie ihre Tochter zu freizügig?

30.06.2014 > 00:00

© Facebook

Das vorweg: Mit diesem Foto dürfte Carmen Geiss (49) alle Zweifler zum Schweigen bringen. Als sie heute Morgen ein heißes Bikini-Selfie postete, wollten ihr viele nicht glauben, dass es wirklich ihr Körper ist. Auf diesem Bild ist ihr Gesicht jedoch deutlich zu erkennen - und das Rätselraten damit beendet.

Dafür entfachte die zweifache Mutter mit diesem zweiten Bikini-Foto gleich die nächste Diskussion. Viele finden nämlich: Sie sollte ihre Töchter nicht so freizügig zeigen.

"Schön so ein sonniger Tag. Es tut mir gut zu relaxen!!", schrieb Carmen Geiss zu dem Foto. Schon zuvor hatte sie Bilder gepostet, die ihre beiden Mädchen Davina Shakira und Shania Tyra Maria im Bikini zeigen.

Viele Facebook-User finden das ziemlich daneben. "Bist du sicher, dass du bei all den komischen Gestalten, die so im Internet unterwegs sind, deine kleine Tochter so zeigen willst?!?! Also ich würde mir das sehr gut überlegen!", "Ich würde ja nicht von meiner Tochter solche Bilder ins Netz stellen", "Ich würde meine Tochter nicht im Bikini - bei so einem öffentlichen Profil - veröffentlichen!", lauten die Kommentare.

So entspannt wie Carmen Geiss auf dem Bild aussieht, dürfte die Kritik jedoch glatt an ihr abprallen...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion