Carolin Ehrensberger präsentierte sich bei Facebook im Brautkleid

Carolin Ehrensberger: "Cannes ist wie Ballermann"

26.05.2015 > 00:00

© Instagram / carolinehrensberger

Wenn in Cannes die Filmfestspiele stattfinden, kommen zahlreiche der berühmtesten Menschen der Showbranche an die Cote d'Azur. Unter ihnen war in diesem Jahr auch Carolin Ehrensberger, die Bachelor-Zweite, und sie war vom Star-Auflauf absolut nicht beeindruckt. Sie vergleicht das Promi-Event mit dem Urlaub auf Mallorca.

Auf den echten roten Teppich durfte die Blondine nicht, einige Partys hat sie trotzdem mitgenommen: "Na ja, so richtig auf den Filmfestspielen war ich nicht", gab sie in ihrem YouTube-Video zu. "Aber ich war da schon so ein bisschen unterwegs und auf der einen oder anderen Party."

Der US-Schauspieler Vincent de Paul hat sie an die Hand genommen und ihr die Stadt gezeigt: "Ich bin mit dem Vincent zur Croisette gelaufen. Das ist die Flaniermeile sozusagen, es ist total schick." Besonders fand sie es trotzdem nicht: "Ich fand's ein bisschen wie am Ballermann. Am Ballermann läuft man auch die ganze Zeit am Strand und überall sitzen welche und trinken was. Da war es sehr voll", so Carolin Ehrensberger. Einen kleinen Unterschied hat zur Party-Meile der Deutschen hat sie aber dennoch erkannt: "Es war edler. Es waren viele in Anzügen und in langen Kleidern."

Überhaupt war ihr Besuch in Cannes nicht so, wie sie es sich erhofft hatte, erklärte sie: "Ich weiß, viele von euch denken jetzt: ,Oh Mann, die meckert da rum, obwohl sie da hinfahren konnte und sich das alles anschauen!' Aber ich sag euch eines: Es ist teilweise einfach nur ein Knochenjob, es ist total anstrengend. So amüsant und so toll wie es viele sehen, ist es nicht."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion