Carrie Underwood räumt bei CMT Music Awards ab

Carrie Underwood räumt bei CMT Music Awards ab

10.06.2010 > 00:00

Carrie Underwood hat bei den gestrigen CMT Music Awards zwei Trophäen abgeräumt. Die einstige "American Idol"-Gewinnerin gewann für ihre Darbietung von "Temporary Home" in einem Special des US-Fernsehsenders CMT den Preis für die Performance des Jahres und räumte auch den Toppreis des Abends ab, für das Video des Jahres für "Cowboy Casanova". Die Preisverleihung in Nashville, Tennessee, wurde vom Moderator Kid Rock mit einem Medley seiner Hits mit vielen Überraschungsgästen gestartet, darunter Hank Williams Jr., Martina McBride und Kellie Pickler. Lady Antebellum erhielten für ihren Hit "Need You Now" den Preis für das Video des Jahres einer Gruppe, Miranda Lamberts "White Liar" wurde zum Video des Jahres einer Künstlerin gekürt und Keith Urbans "'Til Summer Comes Around" wurde Video des Jahres eines Künstlers. Brooks & Dunn, die sich in diesem Jahr trennen werden, bekamen für "Indian Summer" die Trophäe für das Video des Jahres eines Duos. Taylor Swift, die im vergangenen Jahr zwei Preise gewonnen hatte, ging mit leeren Händen nach Hause, nachdem sie in den drei Kategorien, in denen sie nominiert war, leer ausging. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion