Casey Johnson starb eines natürlichen Todes

Casey Johnson starb eines natürlichen Todes

05.02.2010 > 00:00

Casey Johnson ist eines natürlichen Todes gestorben - das hat die Gerichtsmedizin von Los Angeles County befunden. Die 30-jährige Johnson & Johnson-Erbin war am 4. Januar tot in ihrem Zuhause in Los Angeles aufgefunden worden. Eine erste Autopsie zeigte, dass es keine Anzeichen auf eine Verletzung gab, und die Ursache ihres Todes wurde zurückgestellt, da Toxikologietests ausstanden. Die Gerichtsmedizin hat nun befunden, dass "diabetische Ketoazidose", verursacht durch Insulinmangel, was zu einem diabetischen Koma führen kann, die Ursache ihres Todes war. Laut tmz.com wurde Johnson vor ihrem Tod mindestens zweimal wegen diabetischen Komata ins Krankenhaus gebracht. © WENN

Lieblinge der Redaktion