Bei "Catch the Millionaire" brach Natalia bei der Entscheidung in Tränen aus.

Catch the Millionaire: Bittere Tränen bei Natalia

02.08.2013 > 00:00

© ProSieben

Es gab ein großes Drama bei der dritten Folge von "Catch the Millionaire". Natalia brach bei der Entscheidung in Tränen aus und war kaum zu beruhigen.

Dabei bekam Natalia als erste Dame vom echten Millionär Dennis Uitz eine Kette überreicht und war somit eine Runde weiter. Nur eine Kandidatin musste die Show verlassen.

Am Ende hatten nur Hanna und Melanie noch keine Kette bekommen. Bereits das war fast zu viel für die Nerven von Natalia. "Sag Hanna, sag Hanna, sag Hanna", flehte sie. Doch es nutzte alles nichts.

Die letzte Kette ging an Melanie, die mit ihren intriganten Aussagen unter den Frauen bei "Catch the Millionaire" nicht die beliebteste war. Hanna hingegen hatte sich mit allen angefreundet. Besonders gut verstand sie sich mit Natalia, die beiden wurden fast unzertrennlich.

Kaum hatte Chris den Namen von Melanie ausgesprochen, brach Natalia in lautes Weinen aus. Sie verbarg ihr Gesicht in ihren Händen, wurde von Sarah in den Arm genommen. Sarah versuchte, sie zu trösten, konnte aber nicht viel ausrichten.

"Wir sind die besten Freundinnen hier, ich liebe sie über alles, das bricht mir das Herz", schluchzte Natalia. Hanna selbst blieb ruhig und versuchte, sich ihre Gefühle nicht anmerken zu lassen. Dennoch kämpfte auch sie sichtlich mit den Tränen, als sie sich für die schöne Zeit bedankte und von den Millionären und den Kandidatinnen verabschiedete.

"Ich bin weiter und sie nicht, das heißt die Hälfte meines Herzens fehlt einfach", weinte Natalia. Vielleicht schafft es ja einer der Millionäre, Natalia über den Verlust ihrer besten Feundin hinwegzutrösten.

Doch vor Hanna ging, hatte sie noch einen Auftrag für Natalia: "Sorg dafür, dass die Mädels hier untereinander ehrlich bleiben. Und bleib auch du ehrlich."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion