So unschuldig wie auf ihrem alten Twitter-Profilbild ist Caren schon lange nicht mehr

Catch the Millionaire-Finalistin Caren Christiansen ist jetzt Edel-Hure!

10.02.2015 > 00:00

© Caren Christiansen/Twitter

Jetzt hat sie ihre Pornovergangenheit weiter ausgebaut.

Caren Christiansen machte einst bei der zweiten Staffel von "Catch the Millionaire" mit. Sie kam bis ins Finale, doch dann war Schluss. Schon damals wurde bekannt, dass Caren Pornos dreht.

Dem horizontalen Gewerbe ist die Halbasiatin treu geblieben, sie arbeitet nun als Edel-Hure in Hamburg. "Bild" gegenüber erklärt die 24-Jährige: "Mit dem Millionär hat es ja nicht geklappt. Da musste ich mir was Neues einfallen lassen. Es ist doch ein Job wie jeder andere auch. Ich habe bislang nur anständige Kunden kennengelernt. Man kann davon sehr gut leben, ich hoffe aber auf eine neue TV-Rolle."

Bis zu 250 Euro pro Stunde verdient Caren, dafür kümmert sie sich auch sehr fürsorglich um ihre Kunden: "Ich bin extra von Stade nach Othmarschen gezogen, um besser für meine Kunden da zu sein."

Bleibt abzuwarten, ob das tatsächlich noch so hinhaut mit ihrer geplanten TV-Karriere.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion