Er hat ihr den Porno gezeigt.

Catch the Millionaire-Miriam: Das sagt sie zu Chris' Vergangenheit

09.08.2013 > 00:00

Bei "Catch the Millionaire" hat sich Miriam in den Fake-Millionär Chris verliebt - bereits in der zweiten Folge haben die beiden in einem Bett geschlafen. Was Miriam damals noch nicht wusste: Chris ist kein Millionär und hat eine Porno-Vergangenheit!

Inzwischen haben Miriam und Chris öffentlich gemacht, dass sie ein Paar sind und das auch noch nach der letzten Klappe von "Catch the Millionaire".

Aber eine große Prüfung hatte die Liebe von Miriam und Chris noch zu bestehen. Chris musste Miriam die zwei nicht unerheblichen Fakten beichten.

Die reagierte darauf cool, erklärte sie der Bild-Zeitung: "Geld steht für mich nicht im Vordergrund!" Sie war bei "Catch the Millionaire", um einen Mann zu finden, egal ob reich oder nicht: "Ich habe mitgemacht, weil ich mich verlieben wollte. Ich habe von Anfang an ein Auge auf Chris geworfen, weil er mich fasziniert hat. Ich bin wahnsinnig froh, dass er sich für mich entschieden hat."

Auch, dass Chris schon mal nackt im TV war, ist für Miriam kein Problem: "Chris und ich hatten mittlerweile viel Zeit, uns besser kennenzulernen und mehr voneinander zu erfahren. Als diese Bilder auftauchten, wusste ich schon von der Geschichte und kann nur sagen: Viel Lärm um nichts! Ich sehe das entspannt, schließlich hat jeder schon etwas getan, das er hinterher vielleicht anders machen würde."

Ob Liebe vielleicht tatsächlich blind macht? Bei Miriam scheint das nicht der Fall zu sein, immerhin sind Miriam und Chris nun schon seit der Aufzeichnung vor einigen Monaten zusammen. Und die Bilder, die die beiden diese Woche knutschend in Deutschland zeigen, zeugen davon, dass Miriam bei "Catch the Millionare" keinen Millionär, sondern die große Liebe gefunden hat.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion