Cate Blanchett: Familie geht über Beruf

Cate Blanchett: Familie geht über Beruf

12.12.2012 > 00:00

Cate Blanchett gehört zu den großen Schauspielerinnen ihrer Zunft - für ihre Familie geht die 43-Jährige jedoch gerne Kompromisse ein. Die "Herr der Ringe"-Schauspielerin, die auch im Prequel "Der Hobbit" die Rolle der Elbenkönigin "Galadriel" übernommen hat, war dieses Mal mit ihren Kindern am Filmset, wie sie dem Magazin "Frau im Spiegel" jetzt verrät: "Ich nahm bei den 'Hobbit'-Dreharbeiten die beiden Älteren aus der Schule und schnappte mir den Jüngsten, um ihnen das spektakuläre Set zu zeigen. Alle drei staunten nicht schlecht", erinnert sich die 43-Jährige. Zusammen mit ihrem Mann, dem Regisseur Andrew Upton, sorgt Blanchett dafür, dass trotz des hektischen Filmgeschäfts immer jemand für die Kinder da ist: "Mein Mann und ich achten darauf, dass jeweils nur einer von uns beiden arbeiten muss, damit sich der andere vollkommen den Kindern widmen kann." Mit drei Söhnen kann man sich den Alltag im Haushalt von Blanchett und Upton schon sehr aufregend vorstellen, doch die gebürtige Australierin hat damit kein Problem: "Wir haben uns mittlerweile an das alltägliche Chaos gewöhnt. Ich hatte noch nie Angst vor irgendwelchen Veränderungen, und Andrew ist wirklich ein fantastischer Vater", lobt Blanchett ihren Ehemann, den sie 1996 kennen und lieben lernte. Im ersten Teil der "Der Hobbit"-Trilogie kann man die Oscar-Gewinnerin derzeit im Kino sehen und auch in den anderen beiden Teilen wird sie eine Rolle spielen. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion