Cathy Fischer liebt Mats Hummels auch als Bauarbeiter

Cathy Fischer liebt Mats Hummels auch als Bauarbeiter

23.07.2014 > 00:00

Während der Fußball-WM hat Cathy Fischer, Freundin von Weltmeister Mats Hummels für reichlich Gesprächsstoff gesorgt. Ihre eigene Internetkolumne und diverse Schnappschüsse auf Instagram und Co. machten den Eindruck, ihr ginge es nur um den Ruhm als Spielerfrau. Dass sich Cathy aber gar nicht für den Erfolg interessiert, erzählt sie jetzt in einem Interview.

"Mich interessiert nicht, dass Mats ein erfolgreicher Fußballer ist, mich interessiert der Mensch", sagt Cathy Fischer in einem Interview gegenüber der Grazia. "Wenn er Bauarbeiter wäre, wäre das auch okay." Das sind ja ganz andere Töne, als noch vor einigen Wochen zur Fußball-WM in Brasilien. Mit ihrem "Pokal-Knutsch-Foto" und den Worten "Ich bin stolz eine Spielerfrau zu sein", sorgte die Freundin von Borussia Dortmund-Spieler Mats Hummels für die eine oder andere Schlagzeile. Doch ihr habe der ganze Spott nichts ausgemacht, allerdings wäre die Zeit für ihre Familie nicht leicht gewesen.

"Da kam einiges falsch rüber", räumt Cathy ein, sie wolle aber dennoch wieder vor die Kamera. Damit es in Zukunft nicht wieder zu solchen negativen Schlagzeilen kommt, hat die Spielerfrau auch schon eine Lösung: "Ich lasse mich coachen, damit so etwas wie in Brasilien nie wieder passiert."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion