Cee-Lo Green will eigene Las Vegas-Show

Cee-Lo Green will eigene Las Vegas-Show

08.09.2010 > 00:00

Cee-Lo Green will der erste Hiphop-Star mit einer eigenen Show in Las Vegas werden. Der Sänger und Rapper, der zuerst in den Neunzigerjahren als Mitglied der Rapgruppe Goodie Mob bekannt wurde, wurde 2006 weltweit berühmt, als er mit dem Produzenten Danger Mouse die Band Gnarls Barkley gründete und sie den Riesenhit "Crazy" landeten. Der 35-Jährige ist auch als Solokünstler erfolgreich und verrät, dass er noch ein großes Karriereziel hat, das er in den kommenden Jahren erreichen will. Green zu CNN: "Ich hatte sozusagen einen Traum - es gibt wenig Aussicht darauf, aber ich wollte wirklich eine eigene Show in Vegas machen. Ich wollte einer der ersten aus unserer Generation (von Hiphop-Stars) sein, die es machen können. Du weißt schon, 'Live in Las Vegas!' Das wäre cool, wenn ich etwas Feststehendes machen könnte, aber trotzdem ein Spektakel für Augen und Ohren und voller Raffinesse." © WENN

Lieblinge der Redaktion