Charlèn von Monaco verabschiedet sich vom Blond

Charlène von Monaco überrascht mit dunklen Haaren

17.02.2017 > 13:25

© getty

Huch! Die ist ja gar nicht wirklich blond! Schon seit vielen Jahren kennen wir Charlène von Monaco als helle Blondine. Dass das nicht zu hundert Prozent Natur war, ließ sich dann und wann aber doch mal erkennen. Wie dunkel sie allerdings wirklich ist, sehen wir aber erst jetzt.

Offenbar hat Charlène von Monaco genug von dem ewigen Wasserstoff-Peroxid-Zirkus. Bei den Laureus World Sports Awards zeigte sie sich fast komplett mit ihrer Naturhaarfarbe. Die Haare sehe aus als seien sie gerade geschnitten worden, aber der Ansatz wurde dieses Mal wohl nicht gefärbt. So kommt also überall, wo die Haare kürzer sind, die dunkle Farbe zum Vorschein. Lediglich beim längeren Deckhaar ist noch das alte Wasserstoff-Blond zu sehen.

 

Charlène von Monaco: Neue Natürlichkeit

Generell scheint sie eine etwas natürlichere Richtung einzuschlagen. Erst kürzlich sahen wir Charlène von Monaco ungeschminkt auf Instagram.

Möglicherweise ist das für sie ein weiterer Wohlfühl-Schritt in ihrer Rolle als Fürstin von Monaco. Wie ihr Ehemann gegenüber "People" gestand, habe sie sich auch nach 10 Jahren immer noch nicht so richtig an das Leben zu Hofe gewöhnt.  „Es ist eher ein andauernder Prozess, mit den Menschen aus Monaco familiärer zu werden, die institutionelle Seite, ihr ein besser Verständnis davon zu geben, wie die Dinge laufen“, erklärte er.

 
TAGS:
Fidget Spinner
UVP: EUR 9,95
Preis: EUR 6,95 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (30%)
Laterne mit Gravur
UVP: EUR 59,90
Preis: EUR 49,90
Sie sparen: 10,00 EUR (17%)
Schwimmbecken
UVP: EUR 79,99
Preis: EUR 66,29 Prime-Versand
Sie sparen: 13,70 EUR (17%)
Lieblinge der Redaktion