Charlie Sheen ist kein Fan von "The Big Bang Theory"

Charlie Sheen: Die Kinder kommen weg von Mama

04.05.2013 > 00:00

© Getty Images

Charlie Sheen (47) hat ja schon für so einige Skandale gesorgt. Doch dieses Mal ist nicht er der Böse in der Story, sondern seine Ex-Frau Brooke Mueller (35). Mit dieser war Charlie von 2008 bis 2011 verheiratet und hat die beiden Zwillingsjungs Bob und Max.

Die beiden Vierjährigen lebten bisher bei ihrer Mutter. Doch heute morgen hatte das ein Ende. Die Behörden haben laut US-Medien die Jungs aus dem Haus ihrer Mutter geholt und vorläufig zu Charlie Sheens anderer Ex-Frau Denise Richards (42) gebracht.

Denise hatte bereits letztes Jahr, als Brooke Mueller in der Entzugsklinik war, auf die Kinder von Charlie Sheen aufgepasst. Auch sie hat zwei Kinder mit dem Star, zwei Mädchen. Doch dieses Mal scheint es, als blieben die Zwillinge länger bei Denise.

Laut den US-Medien haben die Behörden Brooke Mueller im vergangenen Jahr genau beobachtet und sind zu dem Schluss gekommen, dass sie nicht die geeignete Person ist, um zwei kleine Kinder aufzuziehen. Viel zu oft sei sie einfach nicht da, lässt sich wochenlang nicht in der heimatlichen Villa blicken. Die beiden Jungs können auf Nachfrage nicht sagen, wo ihre Mutter gerade ist.

Das ist doch kein geeignetes Umfeld für zwei vierjährige Kinder. Sie brauchen Aufsicht und Liebe. Liebe einer Mutter. Doch das scheint Brooke Mueller nicht zu verstehen. Charlie Sheen ist jedenfalls sehr froh, dass die Zwillinge nun bei Denise sind. Hier hat er öfter Gelegenheit, seine Kinder zu sehen und kann sich sicher sein, dass sie in guten Händen sind.

Ob und wie lange die Kinder bei Charlies Ex-Frau bleiben müssen, entscheiden die US-Behörden in den nächsten Wochen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion