Charlie Sheen geht wieder gerne zur Arbeit

Charlie Sheen geht wieder gerne zur Arbeit

26.06.2012 > 00:00

Charlie Sheen hat wieder Spaß an seinem Job - er liebt die Arbeit am Set von "Anger Management". Der ehemalige "Two and a Half Men"-Darsteller, der im vergangenen Jahr aufgrund seiner Alkohol-Eskapaden aus der Sendung geworfen wurde, hat im Gespräch mit dem Fernsehsender Tele5 jetzt verraten, dass er seinen Job wieder liebt. Sheen, der aktuell für seine neue Serie "Anger Management" vor der Kamera steht, erklärt: "Das hier fühlt sich gut an. Es ist das erste Mal seit langem, dass ich wieder gerne zur Arbeit gehe. Es funktioniert eben auch ohne diesen Druck, der sonst immer auf mir lag." Am Set zu "Two and a Half Men" sei der Spaß irgendwann zu kurz gekommen, betont Sheen, der als Bad Boy Hollywoods gilt. "Die Energie hier ist komplett anders. Jeder ist hier, um seinen Beitrag zu leisten, kreativ zu sein und etwas Tolles zu schaffen. Bei 'Two and a Half Men' ging es nicht darum. Es ging um ganz anderen Mist, der am Set nichts zu suchen hatte. Ein Set ist ein Spielplatz der Fantasie, aber unsere Fantasie war da nicht erlaubt", beschwert er sich. In der Sendung "Bettinas Hollywood Das Charlie Sheen-Interview" verrät der Star aber auch, dass er vielleicht bald wieder in einem Kinofilm zu sehen sein könnte. Der Schauspieler wartet derzeit noch auf das passende Angebot. "Mir wird viel Mist angeboten, der sich wie ein Schritt zurück anfühlt. Ich will mich aber weiterentwickeln", erklärt er. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion