Charlie Sheen twitterte aus Versehen seine private Handynummer

Charlie Sheen ist von "Two And A Half Men" enttäuscht

24.10.2011 > 00:00

© Getty Images

Es fing alles so rosig an: Die erste Folge mit Ashton Kutcher (33) bei "Two And A Half Men" hatte bombastische Quoten. 27,8 Millionen Zuschauern sahen die Sitcom. Doch der Erfolg hielt nicht lange an. Charlie Sheen (46), ehemaliger Hauptdarsteller der Serie, weiß warum.

An Ashton Kutcher soll es laut Charlie Sheen nicht liegen: "Er tut das Beste, was er kann. Ich denke nicht, dass die Rolle verflucht ist, aber ich bin extrem enttäuscht, wie sie mit dem umgehen, was ich zurückgelassen habe", sagt Charlie Sheen gegenüber "TMZ.com" zum Quotentief von "Two And A Half Men". Die Hälfte der Menschen, die die erste Folge gesehen haben, schalteten danach nicht mehr ein. Nur noch 14 Millionen Menschen schauen zu.

Auf die Frage, warum "Two And A Half Men" so mit den Quoten zu kämpfen hat, antwortet Charlie Sheen nur: "Die Leute sind nicht dumm. Zumindest nicht alle."

Auch privat hat Ashton Kutcher gerade einige Probleme.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion