Charlie Sheen spendet Truppen eine Million US-Dollar

Charlie Sheen spendet Truppen eine Million US-Dollar

17.07.2012 > 00:00

Charlie Sheen zeigt sich großzügig - er spendet eine Million US-Dollar an verwundete amerikanische Soldaten. Der "Anger Management"-Darsteller plant nun, der amerikanischen Armee eine Million US-Dollar zukommen zu lassen und würde damit die größte Summe bereitstellen, die bisher von einer Privatperson an die Truppen übergeben wurde. Sheens Sprecher zufolge will der Skandal-Schauspieler das Geld einer privaten Organisation spenden, die das Geld verwundeten Soldaten und deren Angehörigen zukommen lassen wird. In seiner Erklärung ließ der Leinwand-Star verlauten, es sei ihm "eine Ehre, dass ich diesen Männern und Frauen des Militärs etwas zurückgeben kann. Sie setzten jeden Tag ihr Leben für uns aufs Spiel", zitiert ihn die amerikanische Tageszeitung "USA Today". Die großzügige Spende, die in vier Teilen zu je 250.000 US-Dollar überreicht werden soll, macht laut Sheen ein Prozent der Gage aus, die er für seine neue Serie "Anger Management" erhält. "Ich bin froh, dass meine Arbeit an der Serie den Truppen und ihren Familien ein kleines bisschen helfen kann", erklärt der Serienstar. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion