Charlie Sheen hat sich mal wieder daneben benommen.

Charlie Sheen: Total betrunken bei Taco Bell

17.07.2014 > 00:00

© Getty Images

Charlie Sheen sorgte mal wieder für Fremdschäm-Alarm! Er war komplett betrunken bei einem Fast-Food-Restaurant und lallte sich durch die Drive-In-Schlange. Der peinliche Auftritt wurde gefilmt und das Video landete im Internet.

"Sorry, ich bin total betrunken", entschuldigte sich der Schauspieler bei seinem Fan. Dann zeigte er ihm noch seine Tattoos. Dazu riss er sich das ohnehin schon auf halb acht hängende Shirt auf und entblößte seine Brust.

Peinlich schien Charlie Sheen sein Zustand nicht zu sein, aber da war er wohl der einzige. Aber er hat schließlich Übung darin. Es ist kein Geheimnis, dass er Probleme mit Alkohol und Drogen hat. Schon oft geriet er wegen seinen Eskapaden in die Schlagzeilen, mehrere Entzüge unterbrachen seine Schauspiel-Karriere.

Seine Ende als "cooler Onkel Charlie", also bei "Two And A Half Men" verdankte er angeblich der Tatsache, dass er oft am Set betrunken und auf Drogen war. Dass die umsonst waren, beweist das neue Video, das 50 Sekunden lang ist.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion