Charlie Sheen will nicht mehr twittern

Charlie Sheen will nicht mehr twittern

13.07.2012 > 00:00

Charlie Sheen hat keine Lust mehr auf Twitter - er will dem Kurznachrichtendienst den Rücken kehren. Der Skandal-Schauspieler und ehemalige "Two and a Half Men"-Star soll angeblich keine Lust mehr haben, sein Leben mit seinen Fans und Followern zu teilen und plant nach Angaben der Website "TMZ", sich schon bald von Twitter zu verabschieden. Demnach habe ein Freund des Stars gegenüber "TMZ" verkündet, dass der Account des Schauspielers bereits innerhalb der nächsten Tage oder sogar Stunden offline geschaltet werden könnte - damit würde der "Anger Management"-Darsteller knapp acht Millionen Follower enttäuschen, die Sheens Tweets regelmäßig verfolgen. Sheen begann Anfang März des vergangenen Jahres damit, seinen eigenen Twitter-Account mit Nachrichten zu versorgen und konnte in knapp zwei Tagen bereits mehr als eine Million Fans für sich gewinnen. Während noch nicht bekannt ist, wann der Schauspieler seinen Abgang von der Microbloggingplattform plant, zwitscherte er am heutigen Morgen noch über seine Serie "Anger Management". Sollte er sich wirklich abmelden, so wäre er nicht der erste Prominente, der der Plattform den Rücken kehrt - unter anderem legte vor einigen Jahren auch Miley Cyrus schon mal eine längere Pause ein, meldete sich dann jedoch überraschend wieder zurück. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion