Charlie Sheen zahlte Lohans amfAr-Styling

Charlie Sheen zahlte Lohans amfAr-Styling

13.02.2013 > 00:00

Charlie Sheen kommt nicht nur für Lindsay Lohans Steuern auf - er lässt auch einiges springen, damit sie auf dem roten Teppich eine gute Figur macht. Der ehemalige "Two and a Half Men"-Darsteller scheint sein Vorhaben, seine Kollegin Lindsay Lohan unterstützend unter die Arme zu greifen, auch im neuen Jahr fortzuführen. So bat er der skandalträchtigen Aktrice an, die Hälfte ihres Party-Stylings für die amfAR-Gala zu bezahlen, damit sie bei der Veranstaltung einen guten Eindruck macht. Dafür soll Sheen den bekannten Stylisten Phillip Bloch engagiert haben, der Lohan für das Event aufhübschte. Dieser zeigte sich angesichts der Großzügigkeit des Schauspielers schockiert, wie er dem "US Magazine" verriet. "In diesem Business sieht man nie einen Star, der für einen anderen Star bezahlt. Er ist sehr aufmerksam", freut sich der Stylist. Das ist dabei nicht das erste Mal, dass Charlie Sheen seiner Kollegin zur Seite steht, denn bereits im vergangenen Jahr griff er Lohan, die er bei den Dreharbeiten zu "Scary Movie 5" kennenlernte, finanziell unter die Arme. Damals stellte er dem ehemaligen Kinderstar einen Scheck über 100.000 US-Dollar aus, damit Lohan einen Teil ihrer Steuerschulden bezahlen konnte. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion